Tipps für gesunde Zähne:

  • Ersetzen Sie Ihre Zahnbürsten nach zwei Monaten. Bei längerer Nutzung lässt die Reinigungswirkung deutlich nach und die Besiedelung mit Keimen nimmt stark zu.
  • Benutzen Sie alle 2 Tage Zahnseide für die Zahnzwischenräume.
  • Nach entzündlichen Erkrankungen (Grippe, Herpes etc.) desinfizieren Sie die Zahnbürste oder tauschen diese aus.
  • Zahnpasta: Verwenden Sie Zahnpasten auf rein natürlicher Basis. Sprechen Sie uns an.
  • Vorsicht bei „Weißmacher-Zahnpasten“! Sie können die Zähne dauerhaft schädigen.
  • Mittels der Schüßler Salze 1 und 2 können Sie „von Innen“ positiven Einfluss auf die Zähne nehmen.
  • Bei längerfristigen Problemen mit Ihrem Zahnfleisch denken Sie an Vitamin C. Fragen Sie uns nach unserem regulafit® Vitamin C.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.